Global Lernen - Thema: Das Recht auf gewaltfreie Erziehung

Das Thema: Das Recht auf gewaltfreie Erziehung. Geeignet für die Fächer Gemeinschaftskunde, Ethik, Religion der Sekundarstufe I+II. Ausgewählte Seiten auch für Vorbereitungsklassen bzw. für Schülerinnen und Schüler mit geringen Deutschkenntnissen geeignet


Von: Isabella Bauer, Uli Jäger, Ursula Seybold, Herausgeber: Brot für die Welt

Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsjahr: 2016
Klassenstufe: Sek I und II
mögl. Fächer: Gemeinschaftskunde, Ethik, Religion
Format: DIN A4, Heft, 24 Seiten oder als  pdf
Preis: kostenlos
Bezug: Download - http://www.brot-fuer-die-welt.de/global-lernen - Heft-Bestellung per E-Mail an vertrieb@remove-this.brot-fuer-die-welt.de ; Ausgewählte Seiten im Online-Dokument auf weiteren Sprachen und separat zum Download erhältlich.

Thematik

Weltweit werden mehr als die Hälfte aller Kinder zwischen 6 und 14 Jahren körperlich bestraft. Gewaltfreie Erziehung ist nicht selbstverständlich. Das Recht dazu ist in vielen Ländern der Welt eine neue Errungenschaft. 1989 schuf die UN-Generalversammlung mit der Kinderrechtskonvention eine wichtige Grundlage. Die Vertragsstaaten verpflichten sich in Artikel 19 dazu, alle notwendigen Maßnahmen zu treffen, „um das Kind vor jeder Form körperlicher oder geistiger Gewaltanwendung, Schadenszufügung oder Misshandlung, vor Verwahrlosung oder Vernachlässigung, vor schlechter Behandlung oder Ausbeutung einschließlich des sexuellen Missbrauchs zu schützen“. In Deutschland wurde die Konvention im Jahr 2000 rechtlich verankert.

Die Förderung und die Umsetzung gewaltfreier Erziehung sind herausragende Themen im Kontext von Globalem Lernen, eine Auseinandersetzung mit dem Thema im Unterricht liegt auf der Hand. Zum einen bringen Kinder Gewalterfahrungen aus den Familien mit in die Schule. Zum anderen stellen sich Lehrerinnen und Lehrer immer wieder die Frage, wie sie selbst für sich eine „Gewaltfreie Erziehung“ definieren und umsetzen wollen. Durch die wachsende Zahl von geflüchteten Kindern (ob mit Familie oder unbegleitet) kommen neue Aspekte und Erfahrungen in die Klassenzimmer.

Dieses Heft von Global Lernen will einen Beitrag zur Gestaltung der Schule als Reflexions- und Handlungsraum für gewaltfreie Erziehung leisten. 

Didaktik

Das Heft gibt einen Einblick in unterschiedliche Aspekte gewaltfreier Erziehung. Es bietet praktische Anregungen für einen Einstieg in das Thema im Unterricht, greift erprobte schulische Ansätze für eine gelingende Konfliktbearbeitung auf und stellt Projekte und Modelle gewaltfreier Erziehung im globalen Kontext dar. Schließlich geht aus auch um die Verknüpfung von Gewaltfreiheit als Erziehungsansatz auf der einen und von Gewaltfreiheit als Handlungs- und Lebensprinzip in Zeiten anhaltender Gewalt und furchtbarer Kriege auf der anderen Seite. Die Seiten 12-20 enthalten kurze Text, Schaubilder und Tipps zur Vertiefung und Diskussion.

Die Praxisblätter auf den Seiten 3 bis 10 sind als Arbeitsblätter für den Einsatz im Unterricht konzipiert. Die entsprechende Vorlage wird für alle Schülerinnen und Schüler kopiert. Erstmals sind einige Praxisblätter von der Redaktion so formuliert und gestaltet worden, dass sie auch Eingang in Vorbereitungsklassen bzw. Klassen mit Schülerinnen und Schüler mit geringen Deutschkenntnissen finden können. Diese Eignung ist auf dem jeweiligen Blatt vermerkt.

Ebenfalls zum ersten Mal finden Sie in dieser Ausgabe von Global Lernen auf der Seite 11 ein Informationsblatt für Eltern. Dieses Infoblatt ist im Internetangebot von Brot für die Welt auch als Download in anderen Sprachen erhältlich.


Thema: Kleinwaffenexporte

Ohne-Rüstung-Leben
© Ohne Rüstung Leben

Im Frühjahr und Sommer diesen Jahres führte "Ohne Rüstung Leben" Workshops zum Thema "Kleinwaffenexporte und ihre Folgen - global und ganz nah" durch. Finden Sie hier  Bildungsmaterialen zum Download, die daraus entstanden sind.

Internet

Portal Globales Lernen

Portal Globales Lernen

Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) mit Bildungsmaterialien, Fokusthemen, Veranstaltungen, Aktionen und vielem mehr  hier