www.frieden-fragen.de - Website für Kinder und Jugendliche

Interaktiver, multimedialer Workshop

Screenshot: www.frieden-fragen.de

Inhalte und Ziele

"Ist Frieden auch, wenn man sich streitet?" –  www.frieden-fragen.de  ist ein Internet-Angebot für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, das über Themen wie Krieg und Frieden, Streit und Gewalt, Leben in Vielfalt, auf der Flucht u.v.m. informiert. Kinder und Jugendliche können sich nicht nur altersgerecht informieren, eigene Fragen stellen und individuelle Antworten gemäß friedenspädagogischer Kriterien erhalten, sondern darüber hinaus (Bilder)Geschichten, Trickfilme und Kurzdokumentationen und weiteres Material ansehen, anhören und ausprobieren.

Auch Eltern, Lehrer*innen und Erzieher*innen können die Website nutzen, um frei verfügbare Materialien zu erhalten und sich darüber zu informieren, wie mit Kinderfragen zu schwierigen Themen friedenspädagogisch umgegangen werden kann.

In diesem Workshop wird den Teilnehmer*innen - je nach Zusammensetzung und Zielgruppe - die Website entsprechend ihrer Bedürfnisse, Fragen und Anwendungen näher gebracht. Gemeinsam wird darüber nachgedacht, was Frieden für jede*n Einzelne*n bedeutet und welche Konsequenzen das jeweilige Verständnis für das eigene Handeln hat. Einige Fragen von Kindern und Jugendlichen, die die Redaktion häufig erhält (Angst vor einem (Dritten Welt)Krieg, Geflüchtete in Deutschland …) werden gemeinsam mit der Gruppe diskutiert und beantwortet.

Der Workshop verfolgt darüber hinaus das Ziel, das eigene Mediennutzungsverhalten kritisch zu reflektieren und Kindern und Jugendlichen ein alternatives Angebot zu Erwachsenennachrichten, Facebook und anderen Informationsmedien der heutigen Generation zu machen.

Methode: interaktiver, multimedialer Workshop
Ort: in oder außerhalb der Schule (nach Absprache)
Zielgruppe: SuS ab Klasse 7, Lehrer*innen, Pädagog*innen
Umfang: 1,5 bis 2,5 Zeitstunden (2-3 Schulstd.)

Bildungsplanbezug:

Friedensbildung ist in der Präambel zu den neuen Bildungsplänen 2016 als eines der zentralen Felder vernetzten und nachhaltigen Lernens genannt. Darüber hinaus findet sie sich in der Leitperspektive BNE konkretisiert durch den Begriff der "Friedensstrategien" und auch in den einzelnen Fachplänen ist "Frieden" als Thema in all seinen Facetten zu finden. Nicht zuletzt heißt es in Artikel 12 der baden-württembergischen Landesverfassung, dass die Jugend zur "Brüderlichkeit aller Menschen und zur Friedensliebe" zu erziehen ist. Dies ist u. a. Aufgabe der Schulen des Landes  lesen Sie hier weiter

Buchung und Kontakt:

Der Workshop wird von Teamer*innen der Servicestelle Friedensbildung durchgeführt. Termine und Konditionen sind direkt bei der Servicestelle zu erfragen  Kontakt

 


 

 

Die Servicestelle Friedensbildung sucht immer neue Teamer*innen für Workshops und Angebote an Schulen. Bei Interesse bitte einfach telefonisch melden bei Claudia Möller unter 07125.152.135 oder per E-Mail an  claudia.moeller@remove-this.lpb.bwl.de

Flyer der Servicestelle Friedensbildung  zum Download

Kontakt Servicestelle

Landeszentrale für
politische Bildung
Baden-Württemberg

Haus auf der Alb
Hanner Steige 1
72574 Bad Urach
Ihre Nachricht an uns

Radio Sthörfunk Schwäbisch Hall

Die Servicestelle zum Hören

Logo Radion Sthörfunk Schwäbisch Hall

Interview zu Entwicklungen und Perspektiven der Servicestelle Friedensbildung bei Radio Sthörfunk am 21. Februar 2016, Fokus Südwest, Reportage: Aline Kinzie (FSJ'lerin)
weiter