Organisation

Struktur der Servicestelle

Gemeinsame Träger der Servicestelle sind die Berghof Foundation, die Landeszentrale für politische Bildung (LpB) sowie das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg. Ihr Sitz ist das LpB Tagungszentrum „Haus auf der Alb“ in Bad Urach. Personell ausgestattet ist sie mit einer vollen Referentinnen- sowie einer halben Sachbearbeiterinnenstelle.

Foto: istockphoto.com

Kontinuierlich begleitet wird die Servicestelle in ihrer Arbeit von einer Steuerungsgruppe, deren fünf Mitglieder offiziell durch den Kultusminister berufen wurden:

  • Hagen Battran, GEW Baden-Württemberg, Vertreter der unterzeichnenden Organisationen der Gemeinsamen Erklärung
  • StD Maria Berger-Senn, Ref. 52 - Pädagogische Grundsatzangelegenheiten, Qualitätsmanagement, Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
  • Uli Jäger, Programme Director für Friedenspädagogik & Globales Lernen, Berghof Foundation
  • Dr. Thomas Nielebock, Akademischer Oberrat, Institut für Politikwissenschaft im Bereich Friedensforschung/ Internationale Beziehungen, Eberhard Karls Universität Tübingen
  • Karl-Ulrich Templ, Stv. Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg


Die Steuerungsgruppe wie auch die Servicestelle werden darüber hinaus von einem Beirat begleitet, in dem alle  17 Unterzeichner der „Gemeinsamen Erklärung“ repräsentiert sind und der sich mindestens einmal im Jahr trifft.

Flyer der Servicestelle Friedensbildung zum Download

Kontakt Servicestelle

Landeszentrale für
politische Bildung
Baden-Württemberg

Haus auf der Alb
Hanner Steige 1
72574 Bad Urach
Ihre Nachricht an uns

Pixabay: Hefte und Bleistift

Bildungsplanreform 2016

Friedensbildung fächerübergreifend zu betonen und zu stärken ist Auftrag der Servicestelle. Lesen Sie hier, wo Friedensbildung in den neuen Bildungsplänen verankert ist  weiter

Radio Sthörfunk Schwäbisch Hall

Die Servicestelle zum Hören

Logo Radion Sthörfunk Schwäbisch Hall

Interview zu Entwicklungen und Perspektiven der Servicestelle Friedensbildung bei Radio Sthörfunk am 21. Februar 2016, Fokus Südwest, Reportage: Aline Kinzie (FSJ'lerin)
weiter