Vernetzung und Kontakte

Unterzeichner der "Gemeinsamen Erklärung zur Stärkung der Friedensbildung in den baden-württembergischen Schulen" und Beiratsmitglieder der Servicestelle

act for transformation gem. eG

act for transformation (Aalen) vermittelt ReferentInnen und Bildungsmaterialien zu Friedensthemen, vermittelt gute Friedensbeispiele, den Zivilen Friedensdienst (ZFD), gewaltfreie Konfliktlösung und wir motivieren zum Engagement für eine gerechte Welt und machen Frieden erlebbar.

Zur Website

Alt-Katholische Kirche in Baden-Württemberg

Die alt-katholische Kirche ist eine bischöflich-­synodale autonome Kirche. Alle erwachsenen Mitglieder haben volles Mitbestimmungsrecht. Frauen und Männer sind gleichberechtigt zu allen geistlichen Ämtern zugelassen. Die verpflichtende Ehelosigkeit (Zölibat) für die Geistlichen gibt es nicht.

Zur Website

Arbeitsstelle Frieden im Ev. Kinder- und Jugendwerk Baden

Die Arbeitsstelle Frieden sieht sich als Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um Frieden, Friedensarbeit und pädagogische Friedensarbeit. Seit 2014 verantwortet die Arbeitsstelle Frieden die Geschäftsführung des Projektes "Friedensethik" der badischen Landeskirche.

Zur Website

Berghof Foundation

Die Berghof Foundation ist eine unabhängige, gemeinnützige Nichtregierungsorganisation und unterstützt Konfliktparteien dabei, durch Friedensförderung, Friedenserziehung und Konflikttransformation politischen und sozialen Wandel sowie dauerhaften Frieden zu erreichen. Sie arbeitet mit Konzepten wie gewaltfreier Erziehung, politischer Bildung und Gewaltprävention.

Zur Website

Bischöfliches Jugendamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in der Diözese Rottenburg-Stuttgart besteht seit 1947 und ist der Dachverband von sechs Mitgliedsverbänden und mehreren regionalen Gruppierungen. Mit seinen Angeboten erreicht der BDKJ jährlich etwa 72.000 junge Menschen. Der Dachverband vertritt die Interessen und Anliegen der Kinder und Jugendlichen gegenüber Politik in Kirche und Gesellschaft und setzt sich für eine Absicherung der finanziellen und strukturellen Rahmenbedingungen der kirchlichen Jugendarbeit ein.

Zur Website

Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK)

Die deutsche Friedensgesellschaft ist die größte pazifistische Organisation in Deutschland und arbeitet derzeit innerhalb verschiedener Kampagnen aktiv mit, u. a. Schulfrei für die Bundeswehr. Lernen für den Frieden, Aktion Aufschrei. Stoppt den Waffenhandel und atomwaffenfrei.jetzt. Die Deutsche Friedensgesellschaft wurde 1892 u. a. durch Bertha von Suttner in Berlin gegründet. Stuttgart ist Sitz der Landes- und Bundesgeschäftsstelle.

Zur Website

Deutsches Mennonitisches Friedenskomitee

Das Deutsche Mennonitische Friedenskomitee ist ein Werk der Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland (AMG). Seine Aufgabe ist es, Kirchengemeinden und Einzelpersonen zu begleiten, zu stärken und zu befähigen, sich für Frieden und Gerechtigkeit einzusetzen. Das DMFK bietet verschiedene Dienste an: Predigten, Gemeindefreizeiten, Jugendseminare, Informationen über die lokale und weltweite Friedensarbeit, Informationsreisen und Trainings in Zusammenarbeit mit den Christian Peacemaker Teams. Darüber hinaus setzt sich das DMFK für den ökumenischen Dialog ein, um Friedenstheologie und -praxis zu stärken.

Zur Website

Erzbischöfliches Seelsorgeamt der Erzdiözese Freiburg, Abteilung Jugendpastoral

In ihr sind Fachstellen, Jugendverbände und Jugendbüros organisiert, die gemeinsam die kirchliche Jugend- und Jugendverbandsarbeit in der Erzdiözese gestalten. Die Mitarbeitenden der Abteilung Jugendpastoral unterstützen mit ihrer Arbeit viele tausend Ehrenamtliche, die sich in Gruppen und Verbänden engagieren.

Zur Website

Friedensbündnis Esslingen

Das Friedensbündnis Esslingen ist ein Zusammenschluss verschiedener Gruppierungen und Einzelpersonen. Seine Aufgaben liegen schwerpunktmäßig im Propagieren gewaltfreier Konfliktbearbeitung und Konfliktlösung, um Kriege und Gewaltmaßnahmen zu vermeiden. Dazu gehört u. a. das Erforschen und Benennen von Ursachen, politische und moralische Unterstützung von gewaltfreiem Widerstand und die Suche und Unterstützung von Alternativen zu Militäreinsätzen.

Zur Website

Friedenswerkstatt Mutlangen e. V.

Die Friedenswerkstatt Mutlangen mit Sitz in der Pressehütte Mutlangen ist hervorgegangen aus den Aktionen gegen die Atomraketen in den 80er Jahren. Sie vermittelt Zeitzeugen, Wissen zu gewaltfreien Aktionen und Abrüstungspolitik. Sie bietet Workshops zu den diplomatischen Prozessen für ein weltweites Atomwaffenverbot sowie Studien- und Aktionsreisen zur UNO an.

Zur Website

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) ist Mitglied im Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB). Sie ist der Gesamtverband der Lehrerinnen und Lehrer, der Fachkräfte in sozialpädagogischen Berufen sowie der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Sie ist die größte Organisation im Bildungsbereich und setzt sich für die Stärkung der Demokratieerziehung und Friedensbildung in den Bildungseinrichtungen ein.

Zur Website

Landesjugendring Baden-Württemberg

Der Landesjugendring Baden-Württemberg ist die Arbeitsgemeinschaft von 31 Jugendverbänden auf Landesebene und von den Orts-, Stadt- und Kreisjugendringen. Er vertritt darüber hinaus die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Baden-Württemberg.

Zur Website

Landeskirchliches Pfarramt für Friedensarbeit und KDV

Das Landeskirchliche Pfarramt für Friedensarbeit und KDV kümmert sich um Fragen der Friedenstheologie und -ethik und arbeitet eng mit der Ev. Arbeitsgemeinschaft für Friedensarbeit und Kriegsdienstverweigerung in der Ev. Landeskirche Württemberg zusammen. Es ist Schnittstelle für kirchliche Friedensarbeit und bedient u. a. Aufgabenfelder wie Friedensbildung, Friedensdienste, Konfliktbearbeitung und Rüstungskonversion. Es unterstützt Friedensgebete und -gottesdienste.

Zur Website

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg steht für umfassende Bildung und Erziehung von Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Lernenden. Das bedeutet die Entfaltung der Persönlichkeit durch Entwicklung der personalen, fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen. Dem tragen wir Rechnung mit differenzierten Konzepten, die auf aktive Teilnahme am Leben und lebenslanges Lernen ausgerichtet sind.

Zur Website

pax christi Diözesanverband Freiburg

Der pax christi Diözesanverband Freiburg ist Teil der internationalen katholischen Friedensbewegung. Die Mitglieder leben und engagieren sich auf einem Gebiet, das vom Bodensee über den Schwarzwald und die Oberrheinische Tiefebene bis hinauf in den Odenwald und an den Main reicht. Das Bühler Friedenskreuz steht symbolisch für pax christi Freiburg.

Zur Website

pax christi Rottenburg-Stuttgart

pax christi Rottenburg-Stuttgart ist die ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche Württembergs. Sie verbindet Gebet und Aktion. Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des Zweiten Weltkrieges, als französische Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. Menschen machen Frieden – mach mit.

Zur Website

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. Landesverband Baden-Württemberg

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. ist eine humanitäre Organisation, die sich im Auftrag der Bundesregierung dem Erhalt und der Pflege der Kriegsgräber von über 2,7 Millionen deutschen Kriegstoten im Ausland widmet. Er ist weltweit der einzige Kriegsgräberdienst mit einer eigenen Jugend- und Schularbeit und anerkannter Träger historisch-politischer Bildung.

Zur Website

Werkstatt für Gewaltfreie Aktion, Baden

Konflikte konstruktiv austragen und gewaltfreien Widerstand leisten - für eine Kultur der Gewaltfreiheit: Die Werkstatt unterstützt Menschen, gewaltfrei leben zu lernen, politisch aktiv zu werden und in sozialen Bewegungen gesellschaftliche Veränderungen herbeizuführen; mit Seminaren, Trainings und Büchern zu Gewaltfreiheit und konstruktiver Konfliktbearbeitung.

Zur Website

Institutionen und Plattformen der politischen (Friedens-)Bildung

Adam Institute for Democracy and Peace, Jerusalem
zur Website

Bundeszentrale für politische Bildung (BpB)
zur Website

Deutscher Bildungsserver - Der Wegweiser zur Bildung
zur Website

EN-PAZ - Friedensbildung für Schulen - die Jugendplattform der Stiftung Friedensbildung, u. a. auch mit Zugang zu Lehrmaterialien
zur Website

frieden-fragen.de - ein Portal zum Thema Krieg und Frieden speziell für Kinder aber auch Erwachsene, Eltern, Pädagog*innen etc.
zur Website

Givat Haviva - The Center for a Shared Society, Israel
zur Website

HanisauLand - Politik für dich
zur Website

Informations-Portal zur politischen Bildung - ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung
zur Website

Jerusalem Foundation
zur Website

Netzwerke und Projekte in anderen Bundesländern

Netzwerk Friedensbildung Hessen
zur Website

Netzwerk Friedensbildung Mitteldeutschland
zur Website

Netzwerk Friedensbildung NRW
zur Website

Netzwerk Friedensbildung Rheinland-Pfalz
zur Website

Norddeutsches Netzwerk Friedenspädagogik
zur Website

Projekt "Friedensbildung, Bundeswehr und Schule" (Projekt endete zum 31.12.2015)
zur Website

Partner*innen, Netzwerke und Institutionen für "Globales Lernen" und "BNE"

Dachverband Entwicklungspolitik Baden Württemberg (DEAB) e. V.
zur Website

Engagement Global gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen
zur Website

Entwicklungspädagogisches Informationszentrum EPiZ in Reutlingen - ein Haus des Globalen Lernens
zur Website

Portal Globales Lernen der Eine Welt Internetkonferenz (EWIK) - das zentrale deutschsprachige Internetangebot zum Globalen Lernen und zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
zur Website

Um-Welthaus Aalen - Umweltbildung und Globales Lernen
zur Website

Wissenschaftliche Einrichtungen, Stiftungen und Institute

Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK) - Deutsche Wissenschaftsvereinigung von Friedens- und KonfliktforscherInnen aus allen akademischen Disziplinen
zur Website

Arbeitsgemeinschaft Kriegsursachenforschung (AKUF) - Sie ist Teil der Forschungsstelle Kriege, Rüstung und Entwicklung (FKRE)
zur Website

Bonn International Center for Conversion - Internationales Konversionszentrum Bonn (BICC)
zur Website

Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
zur Website

Eberhard Karls Universität Tübingen - Arbeitsbereich „Internationale Beziehungen/Friedens- und Konfliktforschung“
zur Website

European Institute of Peace (EIP)
zur Website

Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e. V. (FEST)
zur Website

Friedensakademie Rheinland-Pfalz - Akademie für Krisenprävention und zivile Konfliktbearbeitung
zur Website

Heidelberger Institut für Internationale Konfliktforschung (HIIK)
zur Website

Institut für Entwicklung und Frieden (INEF)
zur Website

Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH)
zur Website

Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK)
zur Website

Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (ÖSFK) auf Burg Schlaining
zur Website

Peace Research Institute Oslo (PRIO)
zur Website

Stiftung Entwicklung und Frieden (sef:)
zur Website

Stiftung Friedensbildung
zur Website

Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI)
zur Website

Uppsala Universitet - Department of Peace and Conflict Research
zur Website
Uppsala Conflict Data Program

Zentrum für Konfliktforschung - eine zentrale und interdisziplinäre Einrichtung der Philipps-Universität Marburg
zur Website

Kontakt Servicestelle

Landeszentrale für
politische Bildung
Baden-Württemberg

Haus auf der Alb
Hanner Steige 1
72574 Bad Urach
Ihre Nachricht an uns

Grundlage der Arbeit der Servicestelle ist die "Gemeinsame Erklärung zur Stärkung der Friedensbildung in den baden-württembergischen Schulen", die von 17 Organisationen sowie dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport unterzeichnet wurde. Hier nachzulesen

Pixabay: Hefte und Bleistift

Bildungsplanreform 2016

Friedensbildung fächerübergreifend zu betonen und zu stärken ist Auftrag der Servicestelle. Lesen Sie hier, wo Friedensbildung in den neuen Bildungsplänen verankert ist  weiter

Radio Sthörfunk Schwäbisch Hall

Die Servicestelle zum Hören

Logo Radion Sthörfunk Schwäbisch Hall

Interview zu Entwicklungen und Perspektiven der Servicestelle Friedensbildung bei Radio Sthörfunk am 21. Februar 2016, Fokus Südwest, Reportage: Aline Kinzie
weiter